GELD & RECHT

Bauriester: Genießen Sie den Ruhestand

Foto: BHW Bausparkasse
Foto: BHW Bausparkasse

Seit 2008 gibt es das Bausparen mit Riesterförderung. Landläufig wird diese Form der Altersvorsorge als Wohnriester oder Bauriester bezeichnet. Seither hat sich der Bauriester als echte Alternative der privaten Altersvorsorge etabliert. Denn mittels staatlicher Förderung hilft er, eine zu befürchtende Versorgungslücke im Alter zu schließen. BAUIDEE zeigt, wie der Bauriester genau funktioniert, wie hoch die Unterstützung von Seiten des Staates ist und mit welcher steuerlichen Belastung beim Renteneintritt zu rechnen ist. Denn der Staat besteuert alle Renteneinkommen und fordert auch beim Bauriester einen Teil der Förderung in Form von Steuern zurück – ein Aspekt, der Beim Vertragsabschluss oft vergessen wird.

 

Der Artikel zum Thema Bauriester ist der 1. Teil unserer neuen großen Geld & Recht-Serie mit dem Titel "Stolpersteine beim Hausbau/ -kauf/ -umbau.

 
Diesen Beitrag aus der BAUIDEE Nr. 6_2011 können Sie bequem in unserem Online-Shop bestellen.