AUSSTATTUNG

Beleuchtungstrends: Es werde Licht!

Mehr als 80 Prozent unserer Sinneseindrücke kommen übers Auge – und wie wir die Welt wahrnehmen, hängt davon ab, in welchem Licht wir sie sehen. Die Lichtverhältnisse wirken sich auch auf unsere Stimmung aus. Zu wenig Licht kann krank machen; gegen manche Formen der Depression werden gar Licht-Therapien verschrieben. Die herkömmlichne Glühlampen haben jedoch seit diesem Herbst ausgedient. Doch existieren überhaupt Alternativen und was kann man von ihnen erwarten? Es gibt sie und man muss nicht auf Komfort verzichten – Eine gute Lichtplanung vorausgesetzt. 

 

Zu diesem Thema stehen im BAUIDEE Online-Shop verschiedene Artikel zum Download bereit:

 

Licht beeinflusst die Atmosphäre eines Raumes entscheidend. Foto: Radiand Böhle
Foto: Radiand Böhle

Mehr Informationen zum Thema

So tauschen Sie richtig!

 

Das Glühlampenverbot der EU regelt ausschließlich den Verkauf im Handel. Das bedeutet, dass in privaten Haushalten vorhandene Leuchtmittel natürlich noch benutzt werden können, bis sie defekt sind. Dennoch ammortisiert sich der Austausch aufgrund der Energieeinsparung meist sehr schnell. Damit Endverbraucher leicht passenden Ersatz finden, hat der Leuchtmittelhersteller Paulmann eine Übersicht entworfen. Darin enthalten sind alle Lampen-Typen und ihre Anwendungsbereiche sowie die Art des Sockels mit der offiziellen Bezeichnung. Damit es keinen Unterschied in der Helligkeit gibt, folgen die entsprechenden Ersatzleuchtmittel aus den Bereichen LED, Energiespar- und Halogenlampen (12 VF und 230 V). Der Lampen-Ratgeber von Paulmann in der Übersicht:

Der Lampen-Ratgeber von Paulmann