Insektenschutz: Unbeliebte Mitbewohner aussperren

Die Tage werden wieder wärmer, nachts ist es noch angenehm kühl. Weit geöffnete Fenster lassen dann die nächtliche Sommerluft ins Haus und sorgen für einen angenehmen Luftzug. Leider verirren sich gerade dann auch gern Mücken, Fliegen und Co. nach drinnen – sehr zum Leidwesen der Bewohner. Im Dachgeschoss versprechen spezielle Insektenschutzlösungen für Velux-Dachfenster Abhilfe. 

Auch Insekten genießen die angenehmen Temperaturen und finden dabei allzu oft den Weg in die eigenen vier Wände. Hier helfen nur nachhaltige Lösungen und Prävention. Denn wenn Mücken und Fliegen erst einmal im Raum sind, bleibt nur die allabendliche Jagd. Ein zuverlässiger Insektenschutz hingegen lässt Mücken, Fliegen & Co. trotz geöffneter Dachfenster gar nicht erst in die Wohnung.

 

Insektenschutzlösungen sind vielfältig und reichen vom Moskitonetz bis zur günstigen Klebelösung aus dem Baumarkt. Nicht alle überzeugen in Hinsicht auf Langlebigkeit, leichte Anwendung und Effizienz. Mit Klebe- und Klettstreifen montierte Lösungen etwa erweisen sich oft als wenig nachhaltig oder strapazierfähig. Zudem müssen sie für jedes Öffnen und Schließen des Dachfensters umständlich abgenommen und dann wieder angebracht werden. Dachfenster-Hersteller Velux setzt deshalb beim Insektenschutz auf das Rollo-Prinzip: Das Glasfasernetz hält lästige Insekten zuverlässig fern, Tageslicht und Luft hingegen lässt es ungehindert nach drinnen. Dabei kann das Fenster unkompliziert und schnell geöffnet werden: das Rollo wird dafür einfach in den Rollokasten aus robustem Aluminium aufgerollt und anschließend wieder abgerollt. Auch der Blick aus dem Fenster ist weiterhin möglich. Dank seitlicher Führungsschienen lässt sich das Rollo besonders einfach bedienen und schließt zudem an den Seiten bündig ab. So finden die lästigen Quälgeister auch an dieser typischen Schwachstelle keinen Einlass. Das zahlt sich vor allem abends aus, wenn Dachgeschossbewohner die kühle Nachtluft einlassen wollen und das Kunstlicht die Insekten magisch anzieht.

Das Rollo ist dank hochwertiger Materialien und durchdachtem Funktionsprinzip strapazierfähig und langlebig, verspricht der Hersteller – und lässt sich zudem einfach selbst montieren. In wenigen Schritten ist es am Innenfutter des Fensters oder an der Wand befestigt und gleich einsatzbereit. Die Reinigung erfolgt unkompliziert mit einem Tuch. Selbst im Winter oder beim Fensterputzen muss der Insektenschutz nicht abmontiert werden, sondern kann sicher im Rollokasten verstaut auf die nächste Saison warten. Wie einfach die Montage geht, zeigt dieses Video:

Weitere Informationen unter www.velux.de.