OberhavelBau 2016: Messe für Haus, Energie und Umwelt

Am 29. und 30. Oktober findet in der Stadthalle in Velten die OberhavelBau-Messe statt. Zahlreiche Handwerker und Unternehmen der Baubranche bieten den Besuchern ein breites Angebotsspektrum und ein umfangreiches Fachprogramm mit dem Sonderthema Sicherheit und Einbruchschutz.

Foto:  Andrea Stapel
Foto: Andrea Stapel

Bauherren und solche, die es werden wollen, Hausbesitzer, Modernisierer und Energiesparer aufgepasst! Am 29. und 30. Oktober findet in der Stadthalle Velten die OberhavelBau - Messe für Haus, Energie und Umwelt statt. Zahlreiche Handwerker und Unternehmen der Baubranche aus der Region, aus dem gesamten Bundesgebiet sowie aus angrenzenden Ländern stellen ihre neuesten Angebote und Leistungen vor, sodass das Angebotsspektrum sehr vielfältig ist. Energieeffizienz und regenerative Energien sind Schwerpunkte der Baumesse. Vorgestellt werden neue Techniken für das Heizen mit Sonnenenergie, Erdwärme oder Holz, aber auch mit herkömmlichen Energieträgern. Eine wichtige Rolle dabei spielt das Thema Unabhängigkeit, durch das Speichern und Nutzen selbst erzeugter Energie.

Zusätzliche Tipps und Informationen rund um die Themen Bauen, Wohnen und Modernisieren gibt das aktuelle Besucherfachprogramm. Zum Tag des Einbruchschutzes, dem 30. Oktober 2016, wird gemeinsam mit der Polizei Brandenburg das Sonderthema Sicherheit und Einbruchschutz für Haus und Wohnung vorbereitet.

Auch im Zeitalter unkomplizierter Informationsgewinnung durch das Internet und zahlreicher Selbstbauangebote für Heimwerker bietet die Messe entscheidende Vorteile. Ungezwungen und in familiärer Atmosphäre können hier Informationen gesammelt, Produkte „begriffen“ und individuelle Lösungen besprochen werden. Unter einem Dach und in vergleichsweise kurzer Zeit sind der Vergleich verschiedener Angebote und die Bewertung durch unabhängige Fachleute möglich.

Die Baumesse ist am 29. und 30. Oktober, jeweils von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Das Parken vor der Ofen-Stadt-Halle Velten ist kostenfrei. Der Eintritt beträgt 4,00 Euro, ermäßigt 2,00 Euro. Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre haben, in Begleitung Erziehungsberechtigter, freien Eintritt. Für kleinere Kinder wird eine Kinderbetreuung eingerichtet. Ein Messerestaurant sorgt für das leibliche Wohl.

 

Alle Informationen zur OberhavelBau sind unter www.oberhavelbau.de, bei Facebook, Google+ und Twitter sowie vom Veranstalter js messe consult erhältlich, unter Telefon 03338 / 359 69 85 bzw. E-Mail info@messe-brandenburg.de.