Leitzinssenkung: Das bedeuten die 0 % für die Baufinanzierung

Der Leitzins ist auf null Prozent gesenkt worden. Welche Bedeutung dieses Rekordtief für die Baufinanzierung hat und worauf Immobilieninteressierte und - besitzer achten sollten, erklären die Experten des Baufinanzierungsportals Baufi24.

 

Mit der Senkung des Leitzinses von 0,05 % auf 0 % ist ein Rekordtief erreicht. Für Kreditnehmer und zukünftige Immobilienkäufer stellt sich dies als gute Nachricht dar. Viele wünschen sich ein Eigenheim und rechnen mit den eigenen vier Wänden als sichere Geldanlage für das Rentenalter. „Die Zinsen bleiben wohl längerfristig niedrig, da gilt es umso mehr die Baufinanzierung sorgfältig zu planen“, erklärt Stephan Scharfenorth, Geschäftsführer des Baufinanzierungsportals Baufi24. Für den sorgenfreien Genuss der eigenen Immobilie im Alter, sei jetzt eine hohe Tilgung unabdingbar. Nur so könnten Bauherren Laufzeit und Zinsanteil reduzieren. „Niedrige Finanzierungsraten bergen das Risiko unendlicher Laufzeiten“, warnt Scharfenorth. Den je geringer die monatliche Rate, desto geringer der Tilgungsanteil und länger die Gesamtlaufzeit. „Wir empfehlen jetzt mit mindestens 3, besser 4 oder 5 % Tilgung zu starten und zusätzlich regelmäßige Sondertilgungen einzuplanen“, so der Baufi24-Geschäftsführer.

Doch Vorsicht ist geboten: Immobilienkredite sind schon länger auf einem günstigen Stand. Deshalb stiegen die Preise in den Metropolregionen in den letzten Jahren extrem an. „Somit sollten zukünftige Bauherren den Kaufpreis genau bedenken und höhere Nebenkosten sowie zumindest die Möglichkeit eines Zinsanstiegs einplanen“, erläutert der Experte. Auch in Nullzins-Zeiten müssen zukünftige Eigenheimbesitzer eine gewissenhafte finanzielle Planung vornehmen. Darunter fällt die Kalkulation von allen Kosten für das Traumhaus. Des Weiteren könnten ungeplante Ausgaben auftreten, welche zu berücksichtigen sind. „Der Finanzierungsplan sollte so früh wie möglich erstellt werden und so langfristig wie möglich sein, um langfristig vom Niedrigzins profitieren zu können“, verdeutlich Scharfenorth. 

 

Weitere Informationen unter www.baufi24.de.