Teilsanierung im Bad: Duschen oder baden – alles ist möglich!

Lieber ein entspannendes Bad genießen oder eine erfrischende Dusche nehmen? Oft muss man sich bei der Badplanung bereits für eine der Möglichkeiten entscheiden, bietet das Badezimmer nicht ausreichend Platz für beides. Mit einer intelligenten Teilsanierung und der neuen Dobla DuschWanne von HSK löst sich das Problem von selbst.

Foto: HSK Duschkabinen
Foto: HSK Duschkabinen

Baden oder doch nur duschen - gerne hat man jeden Tag aufs Neue die Wahl. Doch gerade bei kleinen oder unglücklich geschnittenen Bädern gibt es oft nur Platz für Dusche oder Badewanne. Die Lösung: eine Teilsanierung, bei der die alte Wanne durch eine innovative DuschWanne ersetzt wird, die beide Funktionen vereint. Die neuartigen DuschWannen verwandeln sich mit nur wenigen Handgriffen einfach von einer großzügigen Dusche in eine komfortable Badewanne. Die leicht zu handhabende Tür der Dobla DuschWanne macht diesen problemlosen Wechsel möglich. Fürs Duschen bleibt die Tür platzsparend in ihrer Parkposition am Wannenrand. Für ein Vollbad wird sie einfach eingesetzt und zuverlässig über Magnetkraft geschlossen. Steht die Tür doch einmal versehentlich offen, verhindert ein Sicherheitsüberlauf, dass Wasser austritt. Besonderer Pluspunkt: Der Duschbereich überzeugt mit seinen großzügigen Platzverhältnissen, die Badewanne mit komfortabler Ausstattung. Kompromisse waren gestern!

Zusammen mit dem Wandverkleidungssystem RenoDeco des Badspezialisten HSK entsteht so ein moderner und pflegeleichter Dusch- und Badebereich im Handumdrehen ohne viel Staub. Denn alte Fliesen müssen nicht entfernt werden, sondern verschwinden einfach hinter den neuartigen Dekorplatten. Besonders schön: Rückwand und Wannenverkleidung aus einem Guss – zum Beispiel in einheitlichem Stein-, Holz- oder Metalllook. 


Mehr zur neuen DuschWanne Dobla und RenoDeco gibt es im Internet  unter www.hsk.de.