Cleveres Lamellendach

Einen individuellen Sonnenschutz bietet der Verschattungsspezialist Renson an. Die Aluminiumlamellen der neuen Modelle lassen sich um bis zu 150 Grad drehen, sodass der Sonnenschutz und die Belüftung bedarfsgerecht gesteuert werden können.

Der Verschattungsspezialist Renson geht mit den Modellen Camargue und Algarve (Abb.) neue Wege. Sie basieren auf einer Aluminium-Struktur und einem aus drehbaren Aluminium-Lamellen bestehenden Dach. Die stranggepressten Lamellen lassen sich bis zu 150 Grad drehen, sodass der Sonnenschutz und die Belüftung bedarfsgerecht gesteuert werden können. Im geschlossenen Zustand entsteht ein absolut wasserdichtes Dach. Dabei sind die Lamellen so konzipiert, dass das Wasser bei einem Niederschlag zur Seite hin abgeführt wird. Das funktioniert sogar beim Öffnen der Lamellen unmittelbar nach einem Regenschauer, sodass die Gartenmöbel auch dann vor Nässe geschützt sind.


Weitere Informationen unter www.renson.de.