Wärmegedämmte Garagentore

Die Ansprüche an moderne Garagentore sind hoch. So sollen sie nicht nur ansprechend sein im Design, sondern auch Einbruchschutz bieten und die Wäredämmvorgaben erfüllen. Ein Anbieter bewährter Lösungen für private Wohnhäuser, Tief- und separat stehende Garagen ist Günther Tore System (GTS).

Der Kauf eines Garagentors steht in der Regel nur sehr selten im Leben an und sollte daher wohl überlegt sein. Bei der Entscheidung für das richtige Tor, spielen zahlreiche Faktoren eine Rolle. So sollten Sie beispielsweise auf:

  • Kom­fort und Leichtigkeit bei der Bedienung
  • Funktionsdau­er
  • Sicherheit
  • elastische Abdichtung an allen vier Sei­ten
  • und beste Wärmedämmung achten.

Neben all diesen Faktoren, bieten Garagentore von GTS zusätzlich automatische Torverriegelungen, Schlupf- und Nebentüren, Vergla­sungen, PHZ-Schlösser und vieles mehr, verspricht der Hersteller.

Die Form der Garagenöffnung spiele hierbei keine Rolle: Ob rechteckig, abgeschrägt, mit Segment- oder Rundbo­gen. Ein Garagentor von Günther Tore Systems passe immer, da die Auswahl an Tortypen mit attraktiven Oberflächen und vielen Farbmöglichkeiten gewährleistet sei. Die klaren Linien und die präzise Optik eines GTS-Garagentors passten nicht nur besonders gut zur modernen, sondern auch zur klassischen Architektur des Hauses und unterstreiche wirkungsvoll den Gesamt­eindruck.


"Ganz im Sinne des Firmengründers ist die Marke Günther Tore Systems ein echtes Qualitätsversprechen. Die GTS-Garagentore erfüllen sämtliche Sicher­heitsanforderungen der Europa-Norm EN 12604 und EN 12453. So sichert die Zugfeder-Technik beispielsweise mit einem Feder-in-Feder-System das Torblatt gegen Absturz. Aber auch beim Torsionsfedersystem kann das Torblatt nicht abstürzen, da die Torsionsfedernden den Torlauf bei eventuellem Federbruch sofort stoppen würden", so der Hersteller.


Weitere Informationen unter www.guenther-tore.de.