Geselligkeit und Tradition auf der 66. Herbstmesse

Seit heute bis zum 7. September bietet die Herbstmesse in Dornbirn/Österreich ein umfassendes Informationsangebot und ein packendes Rahmenprogramm. Beliebte Themenbereiche sind auch dieses Jahr wieder Bau & Energie und Wohnen & Einrichten. Weitere Highlights sind der Schwerpunkt „freiwillig engagiert“ und das Mohren-Wirtschaftszelt.

 

Zwei Fixpunkte jeder Herbstmesse sind die Themenbereiche Bau & Energie und Wohnen & Einrichten. Die Besucher können sich umfassend über innovative Haus-, Energie- und Sicherheitstechnik, ausgezeichnete Holz-Architektur und effiziente Sanierung informieren. Experten der VKW geben jede Menge Tipps zum Energiesparen und zur umweltfreundlichen Mobilität. Kompetente Wohnberater helfen den Besuchern die richtigen Möbel, Lampen und Wohnaccessoires zu finden. Die Aussteller in Vorarlbergs größtem Möbelhaus helfen dabei, die persönlichen Vorstellungen umzusetzen.

 

Soziales Engagement und Geselligkeit im Wirtschaftszelt

Unsere Gesellschaft würde ohne den unermüdlichen Einsatz von freiwilligen Helfern wohl nicht funktionieren. Das Land Vorarlberg, die Stadt Dornbirn und die Messe Dornbirn zollen diesen Menschen Tribut und veranstalten einen eigenen Schwerpunkt zum Thema. So steht das Mohren-Wirtschaftszelt ganz im Zeichen der Geselligkeit. Rund 20 Musikkapellen aus Vorarlberg und dem benachbarten Ausland verschicken während der gesamten Messe-Dauer ihre Blasmusikgrüße. Abends sorgen Top-Bands wie die Fäaschtbänkler, Fättes Blech oder Donnerbalkan für ausgelassene Stimmung. 


Weitere Informationen unter www.messedornbirn.at