Die nächste Generation der Pellet Primärofen-Technik

Mit ixpower möchte der Kaminofenhersteller Wodtke neue Maßstäbe für das Heizen mit Holzpellets setzen. Die zukunftsweisende Entwicklung trifft den Puls der Zeit und soll die Innovationskraft des Unternehmens unterstreichen.

Die nächste Generation der Pellet Primärofen-Technik

Holzpellets aus heimischer Produktion vereinen all die Vorteile einer sicheren Wärmeenergie-Versorgung: CO2-Neutralität, jederzeitige Verfügbarkeit, kurze Transportwege und ein stabiles Preisniveau. Unabhängigkeit in anderer Form bietet die neue Wodtke eReserve – mit dieser integrierten Sicherheitsreserve lässt sich ein denkbarer Stromausfall bis zu 24 Stunden überbrücken. Wodtke ixpower vereint effiziente Wärmetechnologie mit innovativer Steuerungstechnik und modernstem Bedienkomfort, erklärt der Hersteller. So lassen sich beispielsweise zahlreiche individuelle Voreinstellungen wahlweise über das intuitiv zu bedienende Touchpanel oder die Smartphone-App tätigen. Der Einstellbereich beträgt 2 bis 5 beziehungsweise 6 kW – ideal für Passiv- oder Niedrigenergie-Häuser mit geringerem Wärmebedarf.

Die innovative Wärmetechnik überzeugt darüber hinaus zum Beipsiel noch durch eine raumluftunabhängige Betriebsweise, einen sehr hoher Wirkungsgrad (> 90%), einen extrem leisen Betrieb und die patentierte Verbrennungstechnik mit mehrfacher elektronischer Überwachung, so das Unternehmen weiter.

 

Weitere Informationen zum ixpower und Wodtke unter www.wodtke.com

 

Übrigens: Einen ausführlichen Bericht zu den aktuellen Trends und Prosukten auf dem Kaminofenmarkt lesen Sie in der kommenden BAUIDEE Ausgabe 05_2014, die am 20. August überall im Handel oder in unserem Online-Shop verfügbar sein wird.