REPORTAGEN

Achse zur Sonne

München zählt bekanntlich zu den Städten, in denen Immobilien fast unerschwinglich teuer sind, zumindest für Interessenten mit überschaubarem Budget. Auch sind die wirklich guten Objekte, so sie denn überhaupt auf den freien Markt kommen, so schnell in neuen Händen wie nirgendwo anders in Deutschland. Was also tun, wenn man in einer zu kleinen Mietwohnung lebt und Wohneigentum schaffen will? Elisabeth und Christoph Jacob schauten sich zunächst diverse Eigentumswohnungen an, die preislich aber allesamt happig kalkuliert waren – und keinen Garten boten, den sich die Familie eigentlich wünschte. Via Immobilienanzeige rückte schließlich ein verkehrsgünstig an der Peripherie der Großstadt gelegenes Reihenendhaus in den Fokus. „Es war noch im Originalzustand, dabei gut erhalten und es hatte noch das ganze Flair der 60er-Jahre“, erinnert sich Christoph Jacob.

 

In der BAUIDEE-Ausgabe 01_2014 zeigen wir Ihnen wie man selbst in teuren Städten wie München zu einer bezahlbaren und tollen Immoblie kommt. Architekt Christoph Jacob machte aus dem schlichten Reihenhaus ein Traumobjekt mit sehr hoher Wohnqualität. Bestellen Sie das Heft einfach in unserem Online-Shop unter www.bauidee-shop.de.

Fotos: Bernhard Müller

Architekt:

 

jacob & spreng architekten
Christoph Jacob
Birkenleiten 41

81543 München
Tel. 089/4521347-0
www.jacobundspreng.de