REPORTAGEN

Glasklare Linien

Hätte auf dem Tettnanger Grundstück ein größeres Gebäude gestanden, wäre wohl ein Bauträger auf Qualität und Potenzial der vakanten Liegenschaft aufmerksam geworden. Das kleine, sanierungsbedürftige 1950er-Jahre-Haus reizte jedoch nur wenige Interessenten. So erhielten Klara und Walter Amann den Zuschlag. „Wir fanden die ruhige Lage toll, die gewachsene Umgebung und die Möglichkeit, durch entsprechend geplante Architektur den Blick über die Nachbarschaft hinweg auf den Bodensee und die Berge zu haben.“ Dafür nahmen sie trotz des vorgesehenen Budgets die in dieser Gegend üblichen, relativ hohen Grundstückskosten in Kauf. 

 

Wie Architekt German Hirschle durch das Entkernen, das Aufstocken und Öffnen der Fassade mit viel Glas aus einem älteren Haus ein modernes Domizil machte, und den engagierten Bauherren damit einen langgehegten Lebenstraum erfüllte, zeigen wir Ihnen in der BAUIDEE 05_2013, die Sie einfach und bequem in unserem Online-Shop nach Hause bestellen können.

Fotos: Bernhard Müller

Architekt

German Hirschle
Marktstraße 55

88212 Ravensburg
www.architekturundfreiraum.de