REPORTAGEN

Ein Reihenhaus, das mitwächst

Michael und Bettina Jansen schwärmen: „Wir haben schon immer von einer großen Familie geträumt.“ Mit der Geburt ihres dritten Kindes Ben ging dieser Wunsch für die beiden in Erfüllung. Da die Familie mit der vierjährigen Tochter Emma und dem zwei Jahre alten Sohn Moritz nun auf fünf Personen angewachsen war, brauchten die Jansens über kurz oder lang auch mehr Raum in ihrem Reihenendhaus. Die charmante Adaption der Hamburger Kaffeemühle im toskanischen Landhausstil hielt mit 120 m2 zwar noch ausreichend Wohnfläche bereit, jedoch war es den Eltern wichtig, dass jedes der Kinder sein eigenes Zimmer bekommen sollte. Angesichts von nur drei Räumen im Obergeschoss, von denen die Eltern eines als Schlafzimmer nutzten, fehlte also eines. 

 

Warum sich das Paar entschloss, den Dachboden auszubauen und warum dies die günstigste Lösung war, verraten wir in der BAUIDEE Ausgabe 04_2015, die Sie auch bequem in unserem BAUIDEE-Onlineshop bestellen können.

Fotos: Velux

Architekt:

Astuteplan Bausachverständige GbR

Dipl.-Ing. Sebastian Winter

Bergstr. 12

21521 Aumühle

Tel. 04104/9639675

s.winter@astute-plan.de