REPORTAGEN

Fit für die Zukunft

Schon bei der ersten Begehung stand für Mirjam und Frieder Rapp fest, dass sie das 1956 gebaute und von einem Bekannten angebotene Haus kaufen würden: „Die Halbhöhenlage, der Blick aus dem Wohnzimmer und der ganze Charakter sagten uns zu.“ Zwar war die Gebäudegeometrie noch nicht ideal, und eine größere Umbaumaßnahme vorprogrammiert, aber die ­Bausubstanz hielt auch dem kritischen Blick des gelernten Maurermeisters stand: „Es war alles original und unverbaut erhalten, ­dabei überhaupt nicht heruntergekommen.“ Darüber hinaus l­ießen sich weder Risse, noch Setzungen, Feuchtigkeit oder Schimmelbefall feststellen. 

 

Wie es dem Paar gelang den Charme der 1950er-Jahre-Architektur zu bewahren und in ein modernes Konzept zu integrieren, lesen Sie in der BAUIDEE Ausgabe September/Oktober 2015, die Sie bequem in unserem Online-Shop bestellen können.

Fotos: Bernhard Müller

Architekt:

Jochen Klarmann, 

Innere Heerstraße 1 

72555 Metzingen

Tel. 07123/2000437

www.architekturbuero-klarmann.de