REPORTAGEN

Bungalow in neuem Glanz

Viele schöne Erinnerungen an vergangene Zeiten verbinden Anita Giannotti und ihre Schwestern mit dem Bungalow aus dem Jahre 1974. Die Großeltern hatten es damals zwar nur als eine Investition gesehen: „Großmama und Großpapa hatten ein Bauernhaus und eine große Bauernschaft drum herum und das Land wurde in den 1970er Jahren als Bauland erschlossen“, erzählt Anita Gianotti. So wurde das Ersparte damals in eines der ersten Fertighäuser investiert und noch beim Katalogversandanbieter Neckarmann bestellt. „Bis zu diesem Zeitpunkt ist es seit jeher immer vermietet gewesen“, erinnert sie sich weiter. Dennoch rückten die Geschwister nach dem Tod der Eheleute von ihrem anfänglichen Vorhaben, das Häuschen mit all seinen Erinnerungen zu veräußern, verhältnismäßig schnell ab, denn Anita Gianotti wollte – auch wenn es eine sehr ländliche Gegend ist und es keine öffentlichen Verkehrsmittel gibt – gern in ihrer Heimat bleiben.

 

Viel Eigenleistung und tatkräftige Unterstützung von den Geschwistern machten es schließlich zu einem ganz persönlichen Traumhaus, das nun ganz ihren individuellen Vorstellungen entspricht und ihr ein neues Zuhause in der geliebten alten Heimat bietet. Die gesamte Reportage lesen Sie in der BAUIDEE Ausgabe September/Oktober 2015, die Sie bequem in unserem Online-Shop bestellen können.

Fotos: Stefan Fister

Architekt:

unbekannt

Grundriss Bungalow Giannotti
Giannotti.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.7 MB