BAUPRAXIS

Mauerwerk: Meilensteine

Es heißt, ein Haus aus Stein sei für die Ewigkeit. Und dabei besteht es aus nichts anderem als Kalk, Sand und Wasser, Ton, Quarzsanden oder Bims. Und diese natürlichen Baustoffe sind die schlagenden Argumente bei Häusern mit massiver Bauweise. Denn Kalksandsteine, Mauerziegel, Poren- und Leichtbetonsteine sind von Natur aus wohngesund und umweltverträglich, setzten sie sich doch ausschließlich aus Materialien zusammen, die ohnehin in der Natur vorkommen. Und sonst nichts. Deshalb stoßen Sie auch nach der Bauphase keine giftigen Gase oder sonstige schädliche Inhaltsstoffe aus. Nicht ohne Grund gehören diese Klassiker also seit Jahrzenten zu den beliebtesten Baustoffen und den Pionieren im ökologischen und gesundheitlich unbedenklichen Hausbau.

 

Doch welchen Stein sollte man wo einsetzen? Finden Sie den richtigen Stein fürs Haus und lesen den Beitrag in der BAUIDEE 02_2013. Das Ausgabe bestellen Sie einfach und bequem in unserem Online-Shop.

Fotos: 1+2 KS-Original, Xella, Schlagmann Poroton, 5+6 Bundesverband Leichtbeton, 7+9 Wienerberger, 8 Deutsche Poroton