BAUPRAXIS

Einbruchschutz: Auf Nummer sicher

Die Einbruchzahlen der jährlichen Kriminalstatistik kennen seit Jahren nur einen Weg – und zwar konstant nach oben. Mit mehr als 150.000 Einbruchsdelikten ist die Zahl so hoch wie zuletzt vor 16 Jahren. Das Gefühl, zu Hause nicht mehr sicher zu sein, beschleicht danach 60 % aller Einbruchoper. Es gibt also weit mehr als nur materielle Gründe für eine wirkungsvolle Sicherheitstechnik. 

 

Welche neuralgischen Punkte bei der Haussicherung nicht vernachlässigt werden dürfen, lesen Sie in der BAUIDEE Ausgabe September/Oktober 2015, die Sie auch bequem in unserem Onlineshop bestellen können.

Fotos: Internorm, Siedle, Spotcam, k.einbruch.de, Hager, Somfy, Burg Wächter